Barbaras Tee &  Keramik

  Teeladen mit Leidenschaft



Kabusecha Warashina


Ein Schattentee aus Kagoshima.

Für die Beschattung werden moderne Netze benutzt, die dem Tee für etwa eine Woche 50% des Sonnenlichts entziehen. Dadurch bilden sich mehr Aminosäuren, die den Geschmack süßer werden lassen. Gleichzeitig west der Tee ein unverkennbares "Schattenaroma" auf, welches typisch für beschattete Tees ist. Andererseits ist der Tee schön frisch und fruchtig. Die reichhaltigen vulkanischen Böden verleihen dem Tee außerdem einen kräftigen Geschmack.

 

Mecha


In Europa bekannt erst seit paar Jahren .

Der Tee ist eine Mischung von Blattknospen und Tips. Die Anbau, Erntebedingungen und Inhaltstoffe sind für Mecha und Gyokuru gleich. Mecha ist sehr anregend (viel Koffein), aber äußert mild mit weniger Gerbstoffen.